Alpsolut

Great Lines – fünf geniale Kletterrouten in Tirol



Bei tausenden Routen im „Climbers Paradise“ Tirol ist es keine einfache Aufgabe, fünf „Great Lines“ auszuwählen. Dennoch hat sich eine Fachjury rund um Barbara Bacher, Barbara Zangerl, Kilian Fischhuber, Markus Schwaiger, Martina Harnisch und Michael Meisl dieser Herausforderung gestellt und eine Auswahl getroffen. Die Expertinnen und Experten haben die Kletterrouten anhand des Natur- und Landschaftserlebnis, des Routenverlaufes, der Felsbeschaffenheit sowie der physischen und mentalen Anforderungen an Kletterer ausgewählt.

Die „Great Lines“-Jury

  1. Barbara Bacher, Kletterprofi aus Längenfeld im Ötztal und Teil des Austria Climbing Teams.
  2. Barbara Zangerl, Kletterprofi aus Strengen am Arlberg.Sie kletterte als erste Frau die „Alpen Trilogie“, darunter auch „Des Kaisers neue Kleider“ am Wilden Kaiser.
  3. Kilian Fischhuber, ehemaliger Kletterprofi, der in Innsbruck lebt. Europameister und zweifacher Vizeweltmeister im Bouldern und als erster männlicher Kletterer fünffacher Sieger in der Boulder-Weltcupgesamtwertung.
  4. Markus Schwaiger, arbeitet beim Österreichischen Alpenverein in Innsbruck in der Abteilung Bergsport. Sein Aufgabenbereich: Sportklettern.
  5. Martina Harnisch, Physikerin und ehemalige Wettkampfkletterin, lebt in Innsbruck.Eine 8a+ „on sight“ ist bei ihr keine Seltenheit.
  6. Michael Meisl, passionierter Kletterer und professioneller Fotograf, der in Kramsach in Tirol lebt. Herausgeber des umfangreichen Kletterführers „Tirol – Sportklettern in Nordtirol.“

Das wichtigste Kriterium: Freude und Spaß am Klettern

Leidenschaftliche Kletterer suchen natürlich immer wieder neue, besonders schöne Routen. Diese simple Erkenntnis spielte für die Jury bei der Auswahl ihrer fünf „Great Lines“ eine zentrale Rolle. Jurymitglied Barbara Zangerl bringt es in einem der Great Lines-Videos auf den Punkt: „Jeder sucht nach der Perle im Sportklettern, die Route die man oft aufsucht und probiert, bei der man viel Energie und Zeit liegen lässt, weil sie so cool ist!“ Die Videos zu den fünf Great Lines zeigen die Leidenschaft fürs Klettern in Tirol und machen ein Stück Klettergeschichte lebendig. Sie sind online zu finden: www.tirol.at/greatlines

 

 

Mehr Infos und Fotos zu den „Great Lines“ findet ihr in unserem Presseportal.