Ort: Innsbruck

Die Standortmarke Tirol


Lebens(t)raum Tirol: Ein Land, das nicht nur die schönste Bergnatur zu bieten hat, sondern auch Heimat einer der geschichtsträchtigsten Universitäten Europas, international renommierter Forschungsinstitutionen und vieler Unternehmen mit Weltmarktführerschaft ist.


Tirols außergewöhnliche Lebensqualität und die hochmotivierten, gut ausgebildeten Menschen sind nur zwei Vorteile des Standorts Tirol und für Unternehmen auch in Zeiten der Globalisierung Argument genug, sich gegen eine Niederlassung in einem Billiglohnland und für Tirol zu entscheiden. Sie wie auch unsere Gäste profitieren davon: höchste Dienstleistungsqualität, weltweit anerkannte Gastfreundschaft, gepaart mit erstklassiger Infrastruktur in intakter Berglandschaft. High-Tech-Standort und Naturraum für Erholungsurlaub. Forschung, Bildung und Wissenschaft auf internationalem Spitzenniveau und herzliche Gastgeber mit starkem Traditions- und Heimatbewusstsein. Diese Pole bilden in Tirol eine einzigartige Symbiose, die dem Standort Tirol unnachahmliche Vorteile verschafft.

 

Die Marke Tirol repräsentiert diese Attribute. 2003 fiel die Entscheidung, die Marke nicht nur als internationales Aushängeschild und Zeichen der Identifikation und Verbundenheit mit Tirol zu nutzen, sondern auch die Bekanntheit und Beliebtheit der Marke für die Kraftfelder Wirtschaft, Forschung und Bildung einzusetzen.

 

Tirol. Das heißt für den Tourismus:

Urlaubsparadies im Herzen der Alpen

Gäste genießen ein unvergeleichliches Erlebnis, den erstklassigen Service und die gelebte Gastfreundschaft.

 

Tirol. Das heißt für Forschung und Bildung:

International vernetzter Denkplatz

Wissenschaft und Forschung spielen traditionell eine bedeutende Rolle und prägen den Fortschritt auf internationaler Ebene mit.

 

Tirol. Das heißt für die Wirtschaft:

Qualitätsstandort für Unternehmen

Hochqualifoizierte, engagierte Menschen und eine moderne Infrastruktur bieten beste Voraussetzungen für Spitzenleistungen.

 

Neben den Vorteilen im internationel Standortwettbewerb, bringt dies aber auch eine hohe Verantwortung mit sich. Denn die Geschichte Tirols bot den Menschen, die dort leben, nicht immer die einfachsten Bedingungen. Man blickt auf eine lange Historie zurück – eine Marke mit starken Wurzeln. Die Geschichte und die Lage als „Land im Gebirg“ hat die Menschen zu dem gemacht, was sie heute sind: echt, geradlinig und heimatverbunden. Und gleichzeitig weltoffen, dynamisch und innovativ. Sie sind nicht nur Repräsentanten, sondern vor allem Gestalter der Marke Tirol. Man ist stolz auf sein Land und zeigt das gern – innerhalb des Landes wie auch über die Landesgrenzen hinaus. Und das ist gut so, denn eine Marke kann nur dann stark, authentisch und erfoglreich sein, wenn sich die Menschen, die sie ausmachen, damit identifizieren.

 

Aber eine Marke ist vielmehr als nur ein Name oder ein Symbol. Es ist das gesamte Spektrum an Assoziationen und Emotionen, welche sie in den Köpfen der Konsumenten auslöst. Die Summe dieser schafft letztendlich die Präferenz für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Und das ist unbestritten das Resultat von guter Markenführung. Die Marke findet also nicht nur im Kopf statt, sondern viel mehr im Bauch und Herzen.